mbp · müller beetz partnerschaft · lichtplanende ingenieure

Der Fischmarkt in Erfurt

Ausgehend von der Veränderung der Straßenbahnfahrtrasse wurde der Fischmarkt in Erfurt 2013 vollkommen neu gestaltet. Die umfänglichen Maßnahmen betrafen auch die Beleuchtung des Platzes. Es sollten keine Leuchten auf dem Platz oder an den Fassaden der umgebenden Gebäude angeordnet werden.
Die zur Realisierung gekommene Lösung sieht mehrere Leuchtensysteme vor, die funktional die allgemeine Beleuchtung des Platzes und die Beleuchtung der Platzränder bzw. wichtiger Architekturelemente sicher stellen. Dadurch ist ein differenziertes Lichtniveau räumlich auf dem Platz, aber auch zeitlich mit einer Nachtabsenkung möglich. Realisiert wurden zudem Leuchten mit einer funktional ausgeprägten Abstrahlcharakteristik, um Lichtemission zu verhindern. Zur Anwendung kamen zwei symmetrisch vor dem Rathaus angeordnete Lichtmasten und zehn die Platzränder begleitende Säulenleuchten. Aufgrund des geringen Streulichtes der eingesetzten Technologie werden wichtige Gebäude am Platz behutsam angestrahlt. Vorrangig konnten die Strahler an den beiden Lichtmasten platziert werden.

Auftraggeber

Tiefbau- und Verkehrsamt Stadt Erfurt

Stadtplanung

ARGE Stadtplanungsbüro Wilke / Erfurt ITS Ingenieurgesellschaft / Gotha

Lichtplanung

lichtraum / Dipl.-Ing. Torsten Müller / Weimar

Elektroplanung

Ingenieurbüro Keller / Erfurt

Zeitraum

2012-13

Erstes Referenzbild
Fischmarkt Erfurt, Torsten Müller
Referenzbild
Fischmarkt Erfurt, Torsten Müller
Referenzbild
Fischmarkt Erfurt, Torsten Müller
Referenzbild
Fischmarkt Erfurt, Torsten Müller
Referenzbild
Fischmarkt Erfurt, Torsten Müller
Referenzbild
Fischmarkt Erfurt, Torsten Müller
Referenzbild
Fischmarkt Erfurt, Torsten Müller
Referenzbild
Fischmarkt Erfurt, Torsten Müller
Referenzbild
Fischmarkt Erfurt, Torsten Müller