mbp · müller beetz partnerschaft · lichtplanende ingenieure

Das Grottoneum in Saalfeld

Die Saalfelder Feengrotten leben von der Schönheit der Tropfsteine und zählen zu den farbenprächtigsten Grotten der Welt. Für das Grottoneum entwickelte Monumedia zwischen künstlichen Felswänden eine beeindruckende Ausstellungsarchitektur, die den Bogen von der Geschichte des Bergwerkes bis zur Geologie der Tropfsteine spannt. Das sehr ambitionierte Ausstellungskonzept stellte an die Lichtplanung besondere Anforderungen. In der gedämpften Stimmung des verlassenen Schieferbergwerkes soll die Farbenvielfalt der Felsen zur Geltung kommen.
Als Beleuchtungssystem verwendeten wir bewegliche Deckeneinbaudownlights, mit Halogenmetalldampflampen. Die gute Farbwiedergabe und hohe Brillanz dieser Beleuchtung unterstreicht die Plastizität der Felsenlandschaft und entspricht in der Farbtemperatur dem historischen Vorbild. Besondere Bereiche werden mit farbigem Halogenlicht akzentuiert. Die Einzel-objekte in den Vitrinen werden mit LED beleuchtet.

Auftraggeber

Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH / Saalfeld

Innenraumgestaltung

Bennert Restaurierungen GmbH / Abt. Monumedia / Klettbach

Lichtplanung

lichtraum / Dipl.-Ing. Torsten Müller / Weimar

Fertigstellung

2011

Erstes Referenzbild
Grottoneum Saalfeld
Referenzbild
Grottoneum Saalfeld
Referenzbild
Grottoneum Saalfeld
Referenzbild
Grottoneum Saalfeld
Referenzbild
Grottoneum Saalfeld